Ok

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, insbesondere zur Erstellung von Besuchsstatistiken und um Ihnen individuell angepasste Angebote zu machen, sowie für Vernetzungsfunktionen und zur Optimierung der Funktionen der Website.
Hier erhalten Sie weitere Informationen über den Schutz Ihrer Privatsphäre und können Einstellungen vornehmen.

Verladung

Loader
 

Stationen von Corre bis Scey-sur-Saône

Die Saône der Nord-Franche-Comté ist ruhig, angenehm zu Befahren und ursprünglicher. Man nennt sie zwischen Corre et St Jean de Losne "petite Saône", kleine Saône.

1-corre-scey-7

-

Corre

1-corre-scey-4-Corre-Marina

-

Überreste aus der gallisch-römischen Zeit belegen, dass Corre ein ehemaliges Zentrum der Flößerei im Oberlauf der Saône war. Der kleine Freizeithafen liegt am Rande des Dorfes. Eine brandneue Marina, direkt an der Saône, bietet 50 Liegeplätze mit allem Komfort.

RATHAUS: 00 33 (0)3 84 92 61 61

Jussey

Nicht weniger als 19 Waschhäuser zeugen vom Leben in dieser zauberhaften, im 18. Jahrhundert blühenden, Ortschaft. Auf Spazierwegen lässt sich die Umgebung erkunden. Mit dem Rad bietet sich ein Ausflug zu den Ruinen der Abtei von Cherlieu (12. Jhdt.) und zum Schloss Bougey an, wo bei Schönwetter großartige Jazzkonzerte stattfinden.

FREMDENVERKEHRSAMT:
00 33 (0)3 84 92 21 42
www.hautsvaldesaone.com

Port-sur-Saône

Port-sur-Saône verdankt sein Wachstum seit jeher der Binnenschifffahrt. Eine rege Tätigkeit rund um den Fluss prägt noch heute die ganze Stadt. Der Hafen mit seinem hübschen Bistro wirkt nahezu mediterran. Im Andenken an den Künstler Marcel Pagnol nennen sich die Anleger Marius, Escartefigue und César. Ein Internationales Folklorefestival findet jeden August statt, Die Freizeitschiffer legen an einem Kai oder im Hafen der Ile de la Maladière an. Bouleplatz, Schwimmbad und Campingplätze, der Saal "Saônexpo", Restaurants, Grünflächen, Spiel- und Picknickplätze tragen zur Urlaubsatmosphäre bei.

FREMDENVERKEHRSAMT:
00 33 (0)3 84 78 10 66
www.cc-saonejolie.com

Scey-sur-Saône

Scey-sur-Saône gehört zu den kleinen Städten mit großer Persönlichkeit:"Petite Cité Comtoise de Caractère".

Wie ein Amphitheater erhebt sie sich am Saône-Ufer. Anlegemöglichkeiten bieten der Freizeithafen sowie die Anlegestelle beim Campingplatz.

Im Restaurant "Des deux Ports" am Hafenbecken legt man gerne eine Pause ein, bevor man über den angenehm schattigen Gehweg weiter in Richtung Zentrum und Geschäften schlendern kann.

In Scey-sur-Saône befindet sich auch eines der Schmuckstücke des Saône-Flusses: der unterirdisch verlaufende Kanal Saint-Albin. Dieses bemerkenswerte 681 Meter lange Bauwerk entstand zwischen 1838 und 1843 und steht unter Denkmalschutz.

Angeln Barrierefrei

Der Gemeindeverband Combes in Haute-Saône hat in Ferrières-les-Scey (2 km von Scey-sur-Saône entfernt) 3 Angelstationen eingerichtet, die besonders an die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung angepasst sind. Diese drei Stationen - davon eine für die Nachtfischerei - tragen das staatliche Zertifikat "Tourisme et Handicap" und berücksichtigen Behinderungen bezüglich Bewegung, Gehör, Geist und Sicht.

Fluvial Loisirs

privater Hafen

Franche-Comté Nautic

Verleih von bewohnbaren Boote, Fahren ohne Führerschein

Locaboat holidays

Verleih von bewohnbaren Boote, Fahren ohne Führerschein

Scey-sur-Saône
Tel : 0033 3 86 91 72 72
Email : info@locaboat.com